Jahresausklang 2019

An dieser Stelle ein kleiner Rückblick auf dieses Jahr aus Sicht unserer Taekwon-Do Schule. Unsere Mitgliederzahl ist erfreulicherweise weiter gewachsen. Zum ersten Mal haben wir “die 50” überschritten und liegen mittlerweile deutlich darüber. Weiterhin haben wir in diesem Jahr die Kindergruppe ab 5 Jahren etabliert. Mich persönlich freut es besonders, dass mein Unterricht bei dieser Altergruppe so guten Anklang gefunden hat und ich das Angebot ab 2020 noch erweitern kann.

Ein weiterer Meilenstein für mich persönlich, aber auch für die Schule war meine Prüfung zum 4. DAN und der Erhalt der vollen Kupprüferlizenz, sowie das Abhalten der “großen” Gürtelprüfung im November, bei der über 20 Schüler teilgenommen haben.

Dazu kommt noch der Launch des ersten “Black Bear Taekwon-Do” T-shirts, das Erklimmen der Zugspitze, gemeinsames Schwitzen beim Lauf gegen Krebs und vieles mehr.

Ich möchte an dieser Stelle allen Mitgliedern danken, die mit ihrer regelmäßigen Präsenz und ihrem Engagement im Training zu der guten Atmosphäre beitragen, die bei uns im Dojang herrscht. Ich wünsche allen unseren aktuellen und ehemaligen Mitgliedern frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr 2020.

-Euer Schulleiter Matthias

Ein Bild unserer diesjährigen Weihnachtsfeier im Gasthaus “Schwarzer Bär”

Prüfung zum 4. DAN

Unser Trainer Matthias hat am Samstag, 26.10.2019 vor einem Prüfungskomitee bestehend aus Großmeister Becking, Meister Vones und Meister Heinrich seine Prüfung zum 4. DAN erfolgreich abgelegt! Der 4. DAN hat im Taekwon-Do eine besondere Bedeutung. Mit dem Erreichen dieses Grades hält der Träger den Titel “International Instructor” (koreanisch: Sabum) und erhält die Mögichkeit, die Prüferlizenz zu erwerben. Glückwunsch!

Dabei beim Lauf gegen Krebs

Am Sonntag, 13.10. waren 9 von uns beim Benefizlauf gegen Krebs im Erlanger Schlossgarten dabei. Für den guten Zweck gab jeder sein Bestes – vorbildlich! Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, dann werden wir versuchen die Teilnehmer- und Rundenzahl von 2019 zu überbieten!

Black Bear auf Deutschlands höchstem Berg

Zu Fuß den kompletten Weg bis auf den Gipfel der Zugspitze zurück zu legen, ist eine nicht zu unterschätzende konditionelle und mentale Herausforderung. Ca. 2300 Höhenmeter sind auf dem Weg zu überwinden! 4 Mitglieder von Black Bear Taekwon-Do Erlangen nahmen diese wunderschöne Tour auf sich und wurden mit einem tollen Erlebnis belohnt. Nach insgesamt etwa 10 Stunden Gehzeit konnten sie sich am Gipfelkreuz gegenseitig beglückwünschen.

Rast auf der Knorrhütte
Endlich am Gipfelkreuz

Ankündigung: Black Bear Summit Challenge

Wir besteigen das Dach Deutschlands!

Zugspitze und Eibsee

Die Zugspitze ist mit 2962 m der höchste Gipfel Deutschlands. Das perfekte Ziel für die Black Bear Summit Challenge 2019!

Wann? Am 15. und 16. September (Sonntag/ Montag)

Wie? Am Sonntag fahren wir früh (ca. um 9 Uhr) nach Garmisch-Partenkirchen. Dort parken wir am Parkplatz Skistadion und laufen los. Nach 600 Höhenmetern und wenigen Gehstunden erreichen wir die traumhaft schön gelegene Reintalangerhütte. Dort übernachten wir im Matratzenlager. Am nächsten Morgen brechen wir nach dem Frühstück früh auf, denn wir haben knapp 1600 Höhenmeter bis zum Gipfel zu bewältigen. Am Gipfel angekommen, genießen wir die Aussicht und fahren anschließend bequem mit der bayerischen Zugspitzbahn zurück nach Garmisch-Partenkirchen, von wo aus wir den Heimweg antreten. Am Montag Abend sind wir wieder Zuhause.

Kosten? Die Hüttenübernachtung kostet 13 Euro für Alpenvereinsmitglieder (10 Euro unter 25 J.) und 27 Euro für Nichtmitglieder (22 Euro unter 25 J.). Die Fahrt mit der Zugspitzbahn schlägt mit 35 Euro zu Buche. Dazu kommen noch ein wenig Spritkosten für die Anreise und individueller Verbrauch wie Abendessen und Frühstück in der Hütte.

Was brauche ich? Festes Schuhwerk, ausreichend Kondition (im Vorfeld regelmäßig ins Training kommen!), Trittsicherheit und keine Höhenangst. Man muss allerdings kein abgebrühter Bergsteiger sein, um den Weg zu schaffen. Außerdem einen Hüttenschlafsack für die Nacht und Proviant.

Wichtig: Es sind 7 Plätze in der Hütte reserviert, wer zuerst kommt malt zuerst. Die Reservierung muss ich spätestens 2 Wochen vorher bestätigen. Bitte sagt so früh wie möglich, spätestens aber am 30. August verbindlich bescheid, wenn ihr mit wollt!

Gürtelprüfung am 20.07.19

Herzlichen Glückwunsch an die 17 Mitglieder von Black Bear Taekwon-Do Erlangen, die am Samstag unter den Augen von Prüfer Thomas Flügel (7. DAN) eine weitere Stufe auf der Leiter in Richtung Schwarzgurt erklommen haben! Besonders hervorzuheben ist Marie, die mit der Prüfung zum Blaugurt den Quereinstieg vom WTF- ins ITF-Taekwon-Do perfekt gemacht hat.

Black Bear am Berch

Traditionen zu begründen ist etwas ganz besonderes. Stolz werden jene “Black Bears” in Zukunft auf diesen Tag zurückblicken, an dem sie beim ersten offiziellen Berggang von Black Bear Taekwon-Do dabei waren. 🙂 Schee wars!

Nachwuchs-/Ranglistenturnier in Baden-Würtemberg

Am 11.05. fand in Schmiden bei Stuttgart ein Ranglisten-/ und Nachwuchsturnier statt. Die Disziplinen: Kampf (Matsogi) und Formenlauf (Tul). Mit von der Partie war auch ein Team von Black Bear Taekwon-Do Erlangen und der Taekwon-Do Academy Fürth (s. Foto). Insgesamt erreichte das Team zwei erste, zwei zweite und einen dritten Platz. Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Team auf der Meisterschaft
Team auf der Meisterschaft

Gürtelprüfung in Fürth

Herzlichen Glückwunsch an die 17 Mitglieder von Black Bear Taekwon-Do Erlangen, die am 16.03.2019 ihre Gürtelprüfung in Fürth ablegten! Dabei waren 10 Mitglieder aus dem Erwachsenen-, sowie 7 Mitglieder aus dem Kindertraining. Weiter so!

17 Erlanger nach der Gürtelprüfung
Glückliche Mitglieder nach der Prüfung

Frohe Weihnachten

Black Bear Taekwon-Do Erlangen wünscht allen Mitgliedern und ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr! Für uns stand das Jahr 2018 vor allem im Zeichen des Wachstums. Wir sind froh, eine so tolle Truppe wie Euch zu haben! Hier noch ein paar Bilder unser diesjährigen Weihnachtsfeier in der “Goldenen Sonne”.

PS: bitte bedenken: am 24.12. und 31.12. findet kein Training statt!